An Bord der Queen Mary2

Bei Betreten der Queen Mary wird man in der feudalen Grand Lobby empfangen. Wer bisher nicht wusste, wie der Stil der Transatlantiküberquerung sein wird, kann es hier direkt sehen.

grand lobby

Die acht Tage der Überquerung können auf einem Schiff schon mal lang werden. Damit das nicht passiert wird an Bord alles mögliche geboten, um die Zeit zu verkürzen.

Insbesondere kann man rund um die Uhr essen. Zahlose Restaurants Buffets und Bars locken mit Leckereien, wie z.B. das Schokoladenbuffet:

chocolate buffet

Am Abend lädt dann das Britannia Restaurant zum Dinner mit Dresscode.

britannia restaurant

Ohne Anzug kommt man hier nicht rein. Dafür bekommt man ein 3 bis 4 Gänge-Menü und Atmosphäre einer historischen Schiffsreise.

Um so viel essen zu können, stehen Fitness Center und laufen an Deck als Gegenprogramm zur Verfügung. Wer es lieber gemütlich mag, geht in das Theater oder das Illuminations.

Das illuminations beherbergt ein 3D-Kino und gleichzeitig auch noch das einzige Planetarium auf hoher See.

Illuminations

Hier wird es also wirklich schwer Langeweile zu bekommen 🙂

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s